Social Studio - Teil 2 - Tools zum Erweitern von Fähigkeiten

31.08.2021 | Autor: Derry Pandean

Die Zahl der Social-Media-Nutzer in Deutschland entsprach laut datareport.com im Januar 2021 78,7 % der Gesamtbevölkerung. Diese Zahl wird weiter steigen und damit auch das Social-Media-Potenzial = Reichweiten-Potenzial jeder Marke und jedes Unternehmens. Um den Markt in Social Media, die Auswahl der Social-Media-Plattform und -Tools dringen schließlich zu jeder Marke sehr wichtig geworden. Entsprechend wichtig für den Erfolg in den Social-Media-Netzwerken ist daher die Auswahl der Social-Media- Plattform und -Tools, die diese zur Verfügung stellen.

Social Media besteht aus vielen Kanälen, genau wie Facebook, Twitter, Instagram, Linkedin usw. Jeder Kanal ist wie ein Raum und wir können viele verschiedene Leute aus jedem Raum treffen und mit ihnen kommunizieren. Genau wie in den Vor-Social-Media-Zeiten müssen wir einen Tür-zu-Tür-Verkauf machen, um unsere Produkte zu verkaufen, aber jetzt können wir in jeden "Raum" gehen und unsere Produkte auch verkaufen, sogar mit einem effizienteren und breiteren Sortiment in jedem Raum.

Stellen Sie sich vor, wir sind Vertriebs- und Marketingmitarbeiter, die sich mit Kommunikation, Branding und anderen Vertriebs- und Marketingfähigkeiten auskennen, oder vielleicht als Servicemitarbeiter mit sehr guten Fähigkeiten zur Problemlösung. In einer normalen Situation, wenn wir mit einem Kunden sprechen und ihm zuhören, können wir eine Lösung anbieten oder unser Produkt an diesen einen Kunden verkaufen, aber mit Social Media ist es so, als hätten wir Tools, um unsere Fähigkeiten zu erweitern, um mit vielen Menschen zu sprechen in jedem "Raum" zu unterschiedlichen Zeiten. Aber was ist, wenn wir unsere Fähigkeiten erweitern können, um nicht nur mit vielen Menschen in jedem "Raum" zu kommunizieren, sondern wir können dies auch gleichzeitig tun?


Dieses Ideal-Szenario können wir mit den Funktionen von Salesforce Social Studio erreichen. Es gibt drei Funktionen, die zur Säule der Salesforce Social Studio-Funktionen werden: Publish, Engage, und Analyze (Veröffentlichen, Engagieren und Analysieren). Bevor wir über die Funktionen sprechen, sind dies hier eine Liste der Social-Media-Kanäle, die Social Media-Kanäle, die Salesforce Social Studio unterstützt:

Social Media - Salesforce Social Studio.

Source: Cloud Monsters

Publish Features - Salesforce Social Studio.

Source: Cloud Monsters

1. Veröffentlichen

Mit dieser Funktion können wir auf diesen Kanälen gleichzeitig mit vielen Menschen über unsere Marken „sprechen“. Wir können Beiträge für jeden der Social-Media-Kanäle erstellen oder die Inhalte auch auf mehreren Konten verwenden, alles von einer Plattform aus. Es gibt auch Planungsfunktionen, mit denen wir automatisieren können, was, wann und über welchen Kanal (oder alle) wir mit unserem Kunden oder potenziellen Kunden "sprechen" möchten. Im Folgenden finden Sie die Zusammenfassung der veröffentlichten Funktionen in Salesforce Social Studio.

2. Engagieren

Engage bedeutet, dass wir unseren Kunden zuhören und ihnen antworten, nicht nur einen Kunden und nicht nur über einen Kanal, sondern gleichzeitig über mehrere Kanäle. Neben Kanälen können wir auch Themenprofile verwenden. Themenprofile verbessern die Möglichkeiten des Social Listening von Salesforce Social Studio, indem sie Themen überwachen, die für unsere Marken relevant und nützlich sind. Vom Thema über unsere Marke bis hin zu unseren Mitbewerbern. Wir können sehen, dass Beiträge in unseren eigenen sozialen Kanälen eingestellt oder relevante Inhalte von Themenprofilen abgerufen werden, und können Maßnahmen wie Antworten, Anwenden von Klassifizierungen und Planen von Maßnahmen ergreifen.


Während wir die Posts aus verschiedenen Social Media-Kanälen oder -Themen überwachen, können wir mit den Engage-Funktionen in Salesforce Social Studio auch direkt einen Case in unserer Salesforce Service Cloud für jeden Fall oder Beschwerden über unsere Marken erstellen, um das Problem zu lösen. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass wir für jede Anfrage direkt einen Lead zu unserer Salesforce Sales Cloud erstellen können, um die potenziellen Kunden zu verfolgen.

Engage Features - Create Case or Lead.

Source: Social Listening - Trailhead

Analyze Features - Sentiment Analysis.

Source: Tune the Sentiment Model - Trailhead

Analyze Features - Dashboard.

Source: Listen to Social Web - Trailhead

3. Analysieren

Informationen über unser Unternehmen und unsere Marken, die wir aus Social Media erhalten, sind manchmal von der Menge her außerordentlich groß und in der Struktur sehr detailliert. Aber mit der Funktion “Analysieren” müssen wir nicht alle Beiträge einzeln lesen. Wir können hier automatisieren, indem wir eine AI-Technologie namens Sentiment Analysis verwenden, um die Stimmung über unsere Marke zu verstehen und sogar zu verfolgen, von welchem Kanal diese Stimmung stammt. Die Funktion analysiert, was die Leute über unsere Marke sagen, und liefert uns die Erkenntnisse, die unsere Marketing-, Vertriebs- und Serviceteams benötigen.


Mit der Salesforce Social Studio Analyse Funktion können wir auch weitere Einblicke in die Leistung unserer Veröffentlichungen erhalten, lernen die am häufigsten verwendeten Schlüsselwörter und die am häufigsten erwähnten Begriffe kennen, sowie die Zusammenfassung der Schlüsselfaktoren, die wir in unseren sozialen Medien oder Themen überwachen. Wir können diese Erkenntnisse auch als Bericht exportieren.

Mit den Salesforce Social Studio verfügt unser Team damit alle Tools, um seine Fähigkeiten zu erweitern und zu maximieren, um Kunden, Follower und Interessenten zu erreichen und ihnen eine großartig Reise mit unserer Marke zu bieten. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Ihre Social Media Performance mit Salesforce Social Studio maximieren und optimieren wollen.

Haben Sie Fragen rund um Salesforce und Cloud Monsters oder wollen Sie ein konkretes Projekt mit uns besprechen?

RUFEN SIE UNS AN

+49 173 6195 912

J. Amadeus Waltz

SCHREIBEN SIE UNS